Sonntag, 03. September 2017 PDF Drucken E-Mail
Germ.Ginnheim - TuS 3:1 (2:0)

Wieder Punkte weg

Im Spiel bei Germania Ginnherim lief von Beginn an wenig zusammen, zumal die Mannschaft leicht ersatzgeschwächt in die Begegnung gehen musste Dass am Ende eine 1:3-Niederlage hingenommen werden musste, war dann auch nicht so überraschend. Trotdem hatten die Gäste nach einem Konter die erste gute Möglichkeit nach 30 Minuten Spielzeit, doch die "Hundertprozentige" wurde kläglich vergeben. Die Gastgeber machten es da schon besser, und sie nutzten nach 37 Minuten einen gefährlichen Angriff zur 1:0 Führung. Fast mit dem Pausenpfiff dann sogar der 2. Treffer nach einer Unaufmerksamkeit im Abwehrbereich der Gäste.

Nach dem Wechsel dann überraschend das 1:2 in der 47. Minuten nach Verwandlung eines Foulelfmeters. Und nun schöpften die Gäste wieder neuen Mut, nun doch noch das Blatt wenden zu können. Doch es wurde zu umständlich gespielt, und auch in der Abwehr taten sich große Lücken auf. Zwar bemühten sich die Gäste mit einigem Kampfgeist das Spiel offener zu gestalten, doch waren die Spieler der Gastgeber meist schneller am Ball. So setzten sie dann auch die Abwehr des TuS immer mehr unter Druck. Das 3.1 konnte nach einer Einzelleistung dann auch nicht mehr verhindert werden, zumal in der Abwehr es immer wieder große Löcher gab.. Bei den eigenen Angriffen kaum ene Großchance für die Angreifer des TuS. So muss der Sieg der Gastgeber am Ende als verdient angesehen werden. Zur Entschuldigung kann vielleicht gelten. dass die I. Mannschaft von Beginn an wegen Fehlens einiger Spieler nicht in bester Besetzung antreten konnte und dafür einige Ersatzspieler zum Einsatz kamen. Jedenfalls eine enttäuschende Begegnnung aus Sicht der Gästespieler und der wenigen Zuschauern aus Nieder-Eschbach.

TuS-Torschütze: Hugo da Silva (47. Minute, Elfmetertor)

Eine Leistungssteigerung ist sicherlich nötig für das Pokalspiel am kommenden Dienstag (5.9.17 um 19:30 Uhr) gegen die SG Praunheim. Ansonsten ist dies der "Pokalaus".

----------------------------

Nach der:1-4-Niederlage der II, Mannschaft bei Gernania Ginnheim II auch hier eine Enttäuschung auf Seiten der Gäste. Schon Glück bei einigen Chancen der Gastgeber in der 1. Halbzeit, doch konnte bis zur Pause das 0:0 gehalten werden.  Doch dann gab es einige Unsicherheiten im Abwehrberich der Gäste und gleich zu Wiederbeginn das 1:0 für die cleveren Gastgeber. Auch das 2:0 wenig später kam durch Fehlpässe schom im Mittelfeld zustande. Auf der anderen Seite hatten aber auch die Gäste mit viel Einsatz einige Großchancen, doch der Ball wollte einfach nicht im Tor untergebracht werden.. Dann aber doch noch in der 80. Minute das Anschlusstor nach einem gelungenen Angriff. Da ein Foulelfmeter anschließend nicht verwandelt werrden konnte, war die Luft bei den Gästen nun raus. 2 Weitere Trteffer der Gastgeber in der 83.+- 90. MInute bedeuteten die 1. Niederlage nach zuvor 4 gewonnenen Spielen. Bem, Spiel der II. Mannschaft machte sich das Fehlen einiger Stammspileler aus welchen Gründen auch immer stark bemerkbar.

TuS-Torcshütze: Markus Alt (80. Minute).

H.D.

 
 

Besucher

JoomlaWatch Stats 1.2.8_04-dev by Matej Koval

Besucher

heute: 57
dieser Monat: 1262
Total: 22906