Dienstag, 31. Oktober 2017 PDF Drucken E-Mail
Männer 1: Bittere Niederlage im Kampf um die Tabellenführung

Bittere Niederlage im Kampf um die Tabellenführung
Spielbericht zur Partie der BezirksLiga B Gr.2 Wi/FFM vom 29.10.17
TG 04 Sachsenhausen - TuS Nieder-Eschbach 28:26 (15:11)

Am frühen Sonntagnachmittag begaben sich die Herren des TuS Nieder-Eschbach vorbei an Massen von Marathonläufern nach Dribbdebach, um dort gegen den Tabellenführer, die TG 04 Sachsenhausen anzutreten. Mit dem Ziel an diesem Tag die Tabellenführung zu erobern ging man in die Partie. Die Anfangsminuten gestalteten sich auch sehr vielversprechend für die Männer aus Nieder-Eschbach, man konnte schnell mit 0:2 in Führung gehen und den Vorsprung dann auf 2:5 ausbauen. Danach fingen sich allerdings die Gastgeber und konnten, auch aufgrund einiger Unkonzentriertheiten im Eschbacher Angriff, zum 5:5 ausgleichen und nach dem 6:6 schließlich erstmals mit 7:6 in Führung gehen. Danach konnten sich die Sachsenhäuser erstmals eine vier-Tore-Führung erspielen, vor allem, weil sich unsere Herren in der Abwehr schwertaten und Chancen im Angriff nicht nutzen. Die Eschbacher gaben jedoch nicht auf und verkürzten noch einmal auf 12:10. Dennoch konnten die Gastgeber noch einmal mit vier Toren zu einem Halbzeitstand von 15:11, davonziehen.


Man wollte sich dennoch nicht geschlagen geben. Jedoch starteten nach der Pause die Sachsenhäuser deutlich besser, als unsere Männer und konnten gleich zu Beginn der zweiten Hälfte mit 18:11 in Führung gehen. Die Eschbacher ließen sich aber auch davon nicht entmutigen und starteten eine Aufholjagd. Erst konnte man auf ein 18:15 verkürzen, bevor man zur Mitte der zweiten Hälfte zum 20:20 ausglich, das war vor allem der nun besser stehenden Abwehr und einem konzentrierteren Angriff, sowie einer starken Torhüterleistung geschuldet. Danach konnten die Eschbacher allerdings das Spiel nicht an sich reißen und gerieten mit 24:21 erneut ins Hintertreffen. Auch in dieser Situation steckten die Eschbacher allerdings immer noch nicht auf und verkürzten erneut auf ein 25:24. Die Chance zum Sieg erschien nun zum Greifen nah, jedoch gelang es nicht diese zu nutzen. Erneut schlichen sich Fehler ins Angriffsspiel und Tore der Gastgeber wurden zu einfach ermöglicht, sodass man sich am Ende mit einem bitteren 28:26 geschlagen geben musste.

Auch wenn der Verlust der zwei Punkte sicher nicht leicht abgetan werden kann, lässt sich doch die Einstellung der Mannschaft positiv bewerten, die immer Kampfgeist gezeigt hat und zu keinem Zeitpunkt aufstecken wollte.

Für den TuS N-E spielten:
M. Kliem (TW), T. Rath (TW), S. Göbel, Dr. J. Schrod 1, M. Wieland, J. Scheffler 1, C. Kreft, L. Blecher 1, D. Polis, N.-P. Ruck 1, L. Bick 7, M. Funk 7, M. Huebl 7 (2), M. Kwasny 1

(NR)

 

 
 

Besucher

JoomlaWatch Stats 1.2.8_04-dev by Matej Koval

Besucher

heute: 40
dieser Monat: 1751
Total: 23889