Freitag, 11. Mai 2018 PDF Drucken E-Mail
Süddeutsche Rhönrad-Jugendmeisterschaften

Um Haaresbreite

Nach ihrem dritten Platz bei den Hessischen Meisterschaften war Antonia Schweers mit großen Ambitionen am 5. Mai zu den Süddeutschen Rhönrad-Jugendmeisterschaften nach Würzburg gereist. Am Ende fehlten 0,05 Punkte auf den 10. Platz, der zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften berechtigt hätte.

Der Start war verheißungsvoll: Zwei gelungene Sprünge wurden mit ordentlichen 4,85 Punkten bewertet, und auch die anschließende Spiralekür absolvierte sie fehlerfrei und erhielt dafür 5,50 Punkte. Letztendlich war es ein dicker Patzer in der abschließenden Geradekür, der Antonia die nötigen Punkte kostete. Mit 6,45 Punkten blieb sie fast 1,50 Punkte hinter dem Ergebnis bei den Hessischen Meisterschaften zurück, was bei dem ausgeglichenen Starterfeld zuviel war.

In die anfängliche Enttäuschung mischte sich schließlich auch ein wenig Stolz auf die große Leistungssteigerung in den letzten Monaten und die Gewissheit, dass sie auf dem Bundesklasseniveau angekommen ist und noch einiges erreichen kann.

K.S.

 
 

Besucher

JoomlaWatch Stats 1.2.8_04-dev by Matej Koval

Besucher

dieser Monat: 629
Total: 23449